ᐅ Das richtige SUP Board wählen | 2020 Kaufratgeber

sup_board_typen

Hardboard oder Aufblasbar?

Wenn Du das Board direkt am Wasser lagern kannst oder das Board einfach transportieren kannst z.B. Dachgepäckträger auf dem Auto.  

Ansonsten empfehlen wir ein aufblasbares SUP Board (iSUP)! Eine sehr gute Lösung für einen einfachen Transport, platzsparende Lagerung bei guter Performance.

SUP Boards SUP SHOP BERLIN

Welche Stand Up Paddle Boards gibt es?

Wie wähle ich das richtige SUP Board für mich aus?

Worauf muss ich achten?

 

Der SUP Markt entwickelt sich seit Jahren in rasantem Tempo. Immer mehr Menschen bewegen sich stehend auf dem Wasser und suchen dafür den richtigen Untersatz. Etablierte Anbieter drängen genauso auf den Markt, wie absolute Newbees. Umso schwieriger ist es, sich zu orientieren und eine gute, informierte Kaufentscheidung zu treffen.

Deshalb bieten wir Dir hier unseren überarbeiteten SUP Board Kaufratgeber an. Wir zeigen Dir die wichtigsten Parameter und beantworten die häufigsten Fragen, so als wenn Du bei uns im Laden stehst – 24h am Tag, rund um die Uhr, dann wenn es für Dich am besten passt.

 

Hol Dir jetzt unseren SUP-Kaufratgeber – natürlich 100% kostenlos!

 

Wir sind bereits seit 2014 im SUP Markt aktiv und haben zahlreiche Entwicklungen miterlebt. In die Erstellung dieses SUP Board Kaufratgebers ist unsere gesamte Erfahrung aus tausenden von Verkäufen, Beratungsgesprächen und Erfahrungsberichten geflossen. 

 

Antworten findest Du u.a. auf folgende Fragen:

  • Aufblasbares iSUP oder doch lieber ein festes Hardboard
  • Ein günstiges Einsteigerboard für 300-400 € aus dem Netz oder ein höherwertiges Markenprodukt von einem der bekannten Player
  • Sind Paddel und Zubehör beim Kauf eines Boards enthalten?
  • Wie funktioniert das Handling im Alltag?
  • Benötige ich noch etwas für den Spaß auf dem Wasser?

 

Natürlich zeigen wir Dir verschiedene Boardtypen, Einsatzgebiete und Produktalternativen. Stand Up Paddle Boards unterscheiden sich in Form, Länge, Breite und Dicke; somit haben sie auch verschiedene Volumina und maximale Zuladungsempfehlungen. 

 

Interessant wird es, wenn Du Dich mit den Materialien und dem Aufbau einzelner Boards auseinandersetzt. Nur so verstehst Du, warum die einen Boards super leicht und einfach zu transportieren sind, während andere Boards deutlich weniger komfortabel zu handeln sind.

 

Hol Dir jetzt unseren SUP-Kaufratgeber – natürlich 100% kostenlos!

 

Häufige Fragen die sich unmittelbar an den Erwerb eine SUP Boards anschließen, greifen wir natürlich ebenfalls auf: 

Und ehrlich gesagt geht es ja nicht nur um das Stand Up Paddle Board mit dem Du unterwegs bist. Mindestens genauso wichtig ist das Paddel, das Du in Deinen Händen hältst und mit dem Du für den richtigen Vortrieb sorgst. Wir kennen nicht wenige Kunden, die lieber beim Board ein paar Euros sparen um sich dafür ein umso hochwertigeres Paddel zuzulegen. Auch hierzu findest Du einige relevante Punkte in unserem SUP Board Kaufratgeber. 

Also – Hand aufs Herz: Du weißt, dass Du Dir ein SUP Board zulegen möchtest, willst aber vorher noch einmal alle relevanten Punkte durchdenken? Dann nutze unseren SUP Board Kaufratgeber und mach Dich schlau.

Und natürlich freuen wir uns, wenn wir Dir im Anschluss weiterhelfen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.